Rezept/ Salat Rezepte

Kartoffelsalat mit Eiern und Dill Rezept

Ein Rezept für einen einfachen Kartoffelsalat mit Dill, Eiern und einem Senf-Sahne-Dressing. Für die Zubereitung benötigt man wenige Zutaten und diese ist sehr einfach: Die Kartoffeln weich kochen, das Dressing anrühren und alles verrühren. Danach noch ein paar Eier auf den Salat. Der Salat mit Kartoffeln wird kalt gegessen.

Der Kartoffelsalat eignet sich als Hauptspeise oder als Beilage beispielsweise zu Fleisch oder zum Grillen. Durch den Dill schmeckt er frisch und die Eier sowie das Senf-Dressing passen sehr gut dazu. Der Kartoffelsalat ist ohne Zwiebeln und ohne Brühe.

Den Kartoffelsalat kann man gut vorbereiten, da er besser schmeckt, wenn er durchgezogen ist. Dadurch eignet er sich wenn Besuch kommt oder zum Mitnehmen in die Arbeit oder auf eine Party. Wenn man etwas Dill bei der Zubereitung beiseite legt, kann man dieses für Dekoration wie auf den Bildern verwenden. Auch am nächsten Tag schmeckt der Kartoffelsalat noch. Der Salat ist vegetarisch und glutenfrei.

Rezept: Kartoffelsalat mit Eiern und Dill

Menge: 2 Personen

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln, festkochend
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • 100 g saure Sahne
  • 10 g Dill
  • 2 gekochte Eier
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und für ungefähr 30 Minuten in Salzwasser kochen, bis diese weich sind. Anschließend die Kartoffeln abschütten und zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Den Dill klein hacken oder in sehr kleine Stücke schneiden. Für das Dressing die saure Sahne mit dem Öl, Essig und dem Senf verrühren. Den Dill hinzugeben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Die gekochten Kartoffeln mit dem Dressing vorsichtig verrühren.
  3. Zum Schluss die Eier schälen, vierteln und auf dem Salat verteilen. Für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.