Dessert/ Rezept

Kiwi-Erdbeere-Dessert im Glas Rezept

Ein Rezept für ein Kiwi-Erdbeeren-Dessert im Glas mit einem süßen Zitronenquark. Das Schichtdessert ist einfach in der Zubereitung und schmeckt sehr fruchtig. Man benötigt nur fünf Zutaten. Dekoriert wird der Nachtisch mit einer Erdbeere und einer Scheibe Kiwi. Am besten schmeckt das Dessert mit süßen Erdbeeren und einer reifen, süßlichen Kiwi.

Der Nachtisch im Glas sollte am besten direkt nach der Zubereitung verzehrt werden, da die Kiwi sonst bitter werden könnte. Je nachdem wie süß die Kiwi und die Erdbeeren sind und wie süß man sein Dessert möchte, kann man auch weniger oder mehr Vanillezucker verwenden. Wer möchte, kann auch noch ein paar gehackte Nüsse über das Dessert geben.

Damit die Gläser schön aussehen und man das Glas beim Einfüllen nicht von innen mit Quark verschmiert, fülle ich den Quark in einen Gefrierbeutel, knote diesen zu und schneide unten eine Ecke ab. So kann man den Quark einfach und sauber in die Gläser füllen.

Kiwi-Erdbeere-Dessert im Glas Rezept

Menge: 2 Portionen

Zutaten

  • 100 g Erdbeeren
  • 1 reife Kiwi
  • 250 g Quark (20% Fett)
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft

Werbung

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen. Zwei schöne Erdbeeren für die Dekoration beiseite legen. Bei den restlichen Erdbeeren den Stunk entfernen und und in kleine Stücke schneiden. Die Kiwi halbieren und Schälen. Von der Mitte zwei dünne Scheiben für die Dekoration beiseite legen und den Rest der Kiwi in kleine Stücke schneiden.
  2. Den Quark in einer kleinen Schüssel mit dem Vanillezucker und dem Zitronensaft verrühren.
  3. Die Hälfte der Kiwis und Erdbeeren auf die beiden Gläser aufteilen. Die Hälfte des Quarks darüber verteilen. Anschließend die restlichen Kiwi- und Erdbeerstücke auf den Quark geben und mit einer Quarkschicht abschließen. Mit den Kiwischeiben und den ganzen Erdbeeren dekorieren.

Keine Kommentare

Leave a Reply

Diese Website verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz